Descor
POS-Design


Die Descor Pos Design GmbH
mit dem Sitz in München Giesing liefert
individuelle und kreative Lösungen für
Werbetechnik, Digitaldruck, Foliendruck,
Außenwerbung, Schilder u. v. m.

 

Wie aus einem Hoteleingang ein Tennisplatz wird

Die Descor Pos Design GmbH mit dem Sitz in München Giesing liefert
individuelle und kreative Lösungen für Werbetechnik, Digitaldruck,
Foliendruck, Außenwerbung, Schilder u. v. m.

Dies umfasst insbesondere die Konzeption und Planung, Grafik und Design, Bildbearbeitung, Musterbau, Produktion und Montage.

Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und überzeugt seitdem durch Kreativität, Qualität, Termintreue und Flexibilität. Zu den Kunden der Descor zählen namhafte Unternehmen.

So fertigt die Descor beispielsweise Ausstellungsgrafiken für Museen oder Folien für das „Branding“ von Firmenfahrzeugen und gestaltet und fertigt Messestände.

Auf der Homepage descor.de

kann man sich einen Eindruck von dem vielfältigen und umfangreichen „track record“ verschaffen, einschließlich Abbildungen von „Highlights“ wie der „Vollausstattung Hotel Cortina“. Hier hat die Descor anlässlich der BMW Open einen ganzen Hotelbereich als Tennisturnierplatz gestaltet.

Die Unternehmensbezeichnung Descor hat sich bestens im Markt etabliert. Die zweifarbige schlichte Gestaltung des Schriftzuges hat sich als zeitlos bewährt.

Es war deshalb keine Frage für die Geschäftsführung, dass ein bestmöglicher Schutz der Unternehmensbezeichnung über eine eingetragene Marke gewährleistet sein sollte.

Und das sagt das Descor-Team über MarkeGO:

Ich war überrascht, wie schnell, unkompliziert und preiswert die ganze Abwicklung durchgeführt werden konnte. Dies spricht für die hohe fachliche Kompetenz der Anwälte. Anwälte, die sich intensiv mit meinem Anliegen beschäftigt haben und meine Marke absolut wunschgemäß zur Eintragung gebracht haben.
Ich kann die Kanzlei für alle Fragen um markenrechtliche Themen äußerst empfehlen und werde auch die nächste Markeneintragung in Ihre professionellen Hände legen. Herzlichen Dank, Jakob Tax